Dienstag, 3. Juni 2014

Flohmarkt-Neuzugänge

Hallo ihr Lieben!

Am letzten Wochenende haben wir einen Ausflug auf so manche Flohmärkte gemacht, und haben nach kostbaren Schätzen Ausschau gehalten. Aber dass liegt nun auch daran, dass ich nun gerne mal die Bücher von "Die drei ???" lesen möchte, und diese findet man ja am besten dort. Jedoch haben sich auch ein paar andere Bücher in meine Tasche geschmuggelt und sind somit mit Heim gekommen.


Und diese Bücher möchte ich euch nun vorstellen. Der Inhalt ist von der Rückseite des Buches.


Alfred Hitchcock - Die drei ???: Musik des Teufels
Was ist nur mit Bob los? Warum reagiert der sonst so ausgeglichene Dritte Detektiv plötzlich aggressiv und gereizt auf seine Freunde Justus und Peter? Es scheint, als stünde er unter dem Einfluss einer fremden Macht.
Justus und Peter beschatten ihren Freund und folgen ihm unauffällig den Konzertsaal eines Privathauses. Dort lauscht er gebannt der Musik eines virtuosen Geigenspielers. Und bevor sie wissen, wie ihnen geschieht, werden auch Justus und Peter von den Klängen gleichsam verhext. Können sie sich dem Bann des Teufelsgeigers entziehen, ehe es zu spät ist?


Alfred Hitchcock - Die drei ???: Angriff der Computer-Viren
Pech für die drei ??? - ein Computervirus hat Dateien auf ihrem Rechner gelöscht! Doch damit nicht genug, fordert ein anonymer Erpresser über den Bildschirm die Summe von fünf Millionen Dollar. Bei ihren Ermittlungen stoßen Justus, Peter und Bob auf eine bekannte Filmfirma für Spezialeffekte. Dabei stellt sich schnell heraus, dass der Erpresser und Datenkiller vor keinem Mittel zurückschreckt, um die drei Detektive bei ihren Nachforschungen zu behindern.


Jeff Kinney - Gregs Tagebuch: Von Idioten umzingelt!
Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal zu schreiben: von seinen lästigen Brüdern, seinem trotteligen Freund Rupert, dem täglichen Überlebenskampf in der Schule, einem echt gruseligen Geisterhaus und dem verbotenen Käse...


Jeff Kinney - Gregs Tagebuch: Echt übel!
Greg kann es einfach nicht fassen. Rupert hat eine Freundin! Seit dem Valentinsball ist er mit Abigail zusammen - und Greg ist ab sofort abgeschrieben. Das ist echt übel und bringt einige Schwierigkeiten mit sich. Der Schulweg zum Beispiel. Bisher ist Rupert immer vorgegangen und hat Greg vor Hundehaufen gewarnt. Ohne Rupert versaut sich Greg natürlich gleich seine neuen Schuhe. Aber was noch viel schlimmer ist: Mit wem soll Greg jetzt rumhängen? Er muss feststellen, dass es ohne Rupert ganz schön langweilig ist. Ein Plan muss her...


Jenny Downham - Bevor ich sterbe
"Ich will nicht den Rest meines Lebens in eine Decke gehüllt auf dem Sofa verbringen, den Kopf an Dads Schulter. Die Liste ist das Einzige, was mich am Laufen hält."
Tessa hat den langen Kampf gegen die Leukämie verloren. Doch die 16-Jährige will leben. Auf die Wand ihres Zimmers schreibt sie zehn Dinge, die sie noch tun wird, bevor sie stirbt. Nummer eins ist Sex. Als Adam auftaucht, ist Sex plötzlich mehr als nur ein Punkt auf ihrer Liste. Darm man lieben, wenn man stirbt? Tessa tut es.


Rita Falk - Griessnockerl Affäre
Der Eberhofer unter Mordverdacht!
"Eberhofer. Kommen Sie raus!" tönt es durchs Megaphon. Ein Höllenlärm ist das. Da stehen also sechs Hanswursten vom SEK in unserem Hof, die MP im Anschlag. "Sind Sie der Kommissar Eberhofer?" - "Der bin ich. Und ich trag weder Handgranaten bei mir, noch haben wir hier Tretminen vergraben. Jedenfalls nicht, wo Sie stehen. Also: Was soll das alles?"


Nora Roberts - Frühlingsträume
Gemeinsam mit ihren Freundinnen Emma, Laurel und Parker betreibt Mac eine erfolgreiche Hochzeitsagentur. Sie lebt und arbeitet mit den drei wichtigsten Menschen in ihrem Leben - wozu braucht sie da noch einen Mann? Doch als Mac den charmanten und intelligenten Carter trifft, gerät ihr so gut ausbalanciertes Leben ins Wanken. Soll sie ihren Frühlingsgefühlen trauen? Gibt es die große und ewige Liebe wirklich?


Lars Kepler - Der Hypnotiseur
Vor den Toren Stockholms wird die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt. Kurz darauf werden auch dessen Frau und Tochter aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die ganze Familie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kriminalkommissar Joona Linna erfährt, dass es ein weitere Schwester gibt, wird ihm klar, dass er sie vor dem Mörder finden muss. Er setzt sich mit dem Arzt Erik Maria Bark in Verbindung, der den kaum ansprechbaren Jungen unter Hypnose verhören soll. Bark gelingt es schließlich, den Jungen zum Sprechen zu bringen. Was er dabei erfährt, lässt ihm das Herz gefrieren ...
(Text von Amazon übernommen, da es keinen Inhalt auf der Rückseite gab. Quelle siehe hier.)

 
Eure Michèle

Kommentare:

  1. Tolle Neuzugänge hast du da abgestaubt :)

    Viel Spaß beim Lesen :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Bevor ich sterbe und Frühlingsträume habe ich schon gelesen. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern.
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Bevor ich sterbe ist ein super Buch, ich hab am Ende geheult wie ein Schlosshund, und das mitten am Strand :D :D
    Und Frühlingsträume (und die nächsten Bände) habe ich regelrecht verschlungen :D
    Viel Spaß damit ((:
    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Danke für euren tollen Kommentare. Ich hab mich sehr darüber gefreut. Und ich denke selbst, dass ich als erstes "Bevor ich sterbe" und danach "Frühlingsträume" lesen werde. Denn für diese beiden Bücher hab ich die meisten Meinungen hier und auch auf Facebook bekommen.

    Ich freu mich schon auf meine baldige Lesezeit. Denn denkt dran, ich bin leider eine Langsamleserin. Und ich hoffe, ihr freut euch dann auch auf meine Meinung zum Buch.

    Liebe Grüße an euch alle!

    AntwortenLöschen